Abschaltung von Wikipedia.de

Hallo,

wer seit heute auf die Domain wikipedia.de aufrufen möchte erhält folgende Erklärung:

wikipedia

Wie in der Erklärung zu lesen, ist die deutsche Wikipedia weiterhin unter der Domain de.wikipedia.org aufrufbar.

Grund hierfür ist die Einstweilige Verfügung des Bundestagsabgeorgneten Lutz Heilmann. Das Mitglieder der Partei „Die Linke“ will eine Änderung seines Wikipedia-Eintrages erwirken.
In meinen Augen dürfte der Grund für die einstweilige Verfügung der Artikel über Heilmanns Stasi Vergangenheit sein.

Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit

Im Oktober 2005 enthüllte Der Spiegel Heilmanns Stasi-Vergangenheit, die er verschwiegen hatte. Heilmann gibt bis heute öffentlich an, von 1985 bis 1990 einen „verlängerte[n] Wehrdienst (Personenschutz MfS)“ geleistet zu haben,[3] was eine begriffliche Verwechslung mit dem so genannten Grundwehrdienst im Rahmen der allgemeinen Wehrpflicht ermöglicht. Tatsächlich war Heilmann nach Ableisten der allgemeinen Wehrpflicht von 18 Monaten für die Zeit bis 1990 als Berufssoldat beim MfS beschäftigt und verließ dieses erst, als es aufgelöst wurde.[5]

Vor der Wahl hatte Heilmann den Mitgliedern des Landesverbandes seine Tätigkeit beim MfS verschwiegen. Dies war ein klarer Verstoß gegen innerparteiliche Richtlinien. Auf dem Landesparteitag am 4. Dezember 2005 stimmten die Mitglieder des Landesverbandes Schleswig-Holstein über einen Misstrauensantrag gegen Heilmann ab. Das Ergebnis war 47 Stimmen für Heilmann zu 42 gegen ihn.[5] Heilmann ist seitdem innerhalb der Linken in Schleswig-Holstein stark umstritten.[6]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_Heilmann

Sollten hierbei Unwahrheiten publiziert werden, bin ich auch für eine Korrektur des Artikels, will Herr Heilmann jedoch seine (dunkle) Vergangenheit verschleiern, bin ich gegen eine Editierung des Artikels.

Trauerspiel: Bastelaktion

Hallo,

das war dann doch nicht so, wie ich es mir gedacht habe. Aus der Bestellung von unten sollte eine modifizierte HD4870 Grafikkarte werden.

Die Umbau Aktion verlief soweit ganz gut, nur einen Speicherkühler mussten wir mittels einer Feile 2-3mm kürzen. Lüfter drauf, rein in den PC und angeschaltet.

Und dann: Nichts. Da ich den Lüfter der GPU an meine Mainboard gesteckt habe und nicht an der Grafikkarte hatte (der Stecker passte nicht), ließ sich das System nicht starten.

Tests mit der alten Grafikkarte haben meine Befürchtung bestätigt. Es liegt an dem Tacho-Signal für die Grafikkarte! Also, alles wieder auf Anfang zurückgebaut und nochmal getestet: Voilà, es funktioniert.
Da ich keine passenden Turbo-Module mitbestellt habe, wurde die Bastelaktion vorerst auf Eis gelegt, und es wird erstmal mit dem Stock-Kühler gezockt.

Far Cry 2 ist schon sehr sehr schön in 2560 * 1600!

Vielen Dank an den Schorschi, der mir mit Rat und Tat Live und übers Telefon zur Seite stand 😉 .

O2 XDA Diamond Pro

Hallo zusammen,

vor knapp einer Woche war es soweit: Mein langersehnter O2 XDA Diamond Pro ist endlich angekommen.
Nachdem ich mehrere Anfragen auf Reviews habe, will ich diesen Blog mit einem kurzen Review starten.

Das Gerät is baugleich mit dem HTC Touch pro, wurde jedoch für O2 leicht verändert. Die Änderungen sind:

  • Verändertes Backcover, was mir persönlich besser gefällt, da matt und gerade anstatt der diamond Oberfläche
  • Vorinstallation vom TomTom7
  • Einfärbung der Buttons sowie O2 Logo

Zu den technischen Details gibt es genügend Informationen im Web. Die Suchmaschine deines Vertrauens hilft dir da gerne weiter.

Ich kann nach einer Woche folgende Vor- und Nachteile vermerken:

Positiv:

  • Ordentliche Kamera mit 3,2 MP
  • Für Windows Mobile sehr stabil. Ich musste erst einmal einen Softreset durchführen, weil Funktionen auf einmal nicht vorhanden waren.
  • Gutes GPS, nach anfänglichen Problemen, bekomme ich mit dem SmartRunner außerhalb von Gebäuden innerhalb von 1min ein GPS Signal.
  • Tolles Display: Die VGA Auflösung ist ideal um Bilder zu betrachten oder um im Web zu Surfen
  • Gute Tastatur mit ordentlichem Druckpunkt: Zwar bin ich mit der kleinen QWERTZ Tastatur noch nicht so schnell wie mit meinem W810i, ich denke aber das ist nur noch eine Sache von Tagen
  • Mit der SanDisk 8GB microSD Karte, werde ich sicherlich in nächster Zeit keine Platzprobleme haben, auch wenn die gesamte deutsche Wikipedia schon darauf gespeichert ist.
  • Akku: Auch wenn der Akku deutlich schneller leer ist im Vergleich zu meinem alten W810i, so bin ich mit den 2,5Tagen Akkuleistung bei folgender Nutzung ziemlich zufrieden: alle 15min Check des IMAP-Kontos, 5 SMS pro Tag, 2-3 Telefonate im Bereich 2-3min, 15min WLAN Nutzung mit Wetterabgleich, Attachment download und vereinzeltem Web-Surfen, 20min GPS Tracking
  • Leichte Erweiterbarkeit: Dank WinMobile und der 8GB Karte sind viele Erweiterungen möglich. Ganz ohne Absegnung des Hersteller (sh. iPhone3G und Apple) und aus vielen unterschiedliche Quellen

Negativ:

  • Die Größe: Es ist doch etwas größer als gedacht, deswegen wandert es jetzt bei mir aus der linken Hosentasche in die Jackentasche oder liegt (ganz prollig) vor mir aufm Tisch
  • Es ist ein Business Gerät, deswegen sind so nette Kleinigkeiten wie zb Emoticons nicht an Board. Lässt sich aber sicherlich noch irgendwie nachrüsten.
  • Hin und wieder macht Windows Mobile etwas Probleme, das ist aber sicherlich nur Gewöhnungssache.

Wenn es noch Fragen oder wünsche gibt, steh ich gerne zur Verfügung